Bookmark and Share 29. August 2016 00:15
Navigation
Startseite
Senioren
- Spielberichte
- Aktuelle Tabellen
- Tabellen Archiv
Jugend (JSG Augst)
Sportstätten
News Archiv
Suche

Interaktiv
Kontakt
Gästebuch
Diskussionsforum
Linkliste
Downloads
Galerie
FAQ

Spiele

Rechtliches
Impressum
Disclaimer


Augst Kicker Echo

Benutzer Online
Gäste Online: 1
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 120
Neustes Mitglied: anni

Sports-System
neue Team-News:
· Alte Herren Ü35 - S...
· Alte Herren Ü35 - J...
· Alte Herren Ü45 - S...
· Alte Herren Ü35 - S...
· Alte Herren Ü35 - W...
neue Spielberichte:
· SG Augst - SV Anado...
· FC Horchheim - SG A...
· SG Augst - FV Rübenach
· SV Weitersburg - SG...
· SG Augst - Spvgg Be...

Forum
Neuste Themen
Videos SG Augst I : ...
Videos SV Arzbach : ...
Forenregeln
Heißeste Themen
Videos SG Augst I... [0]
Videos SV Arzbach... [0]
Forenregeln [0]

1. Spieltag Kreisliga A - SG Augst - TuS RW Koblenz II 1:3 (0:2)
1. MannschaftFehlstart in die neue Saison

SG Augst - TuS RW Koblenz II 1:3 (0:2)


Nach über 7 Wochen der Vorbereitung ist die SG Augst mit etwas Verspätung in die Saison gestartet. Und der Auftakt der Spielzeit ging dabei gründlich daneben.
Man hatte sich viel vorgenommen und war bestens auf den Gegner eingestellt. In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften zunächst einmal ab, ohne das irgendeine Gefahr für die beiden Tore entstehen sollte. Wie aus dem Nichts fiel dann aber der erste Treffer: Mit einem gekonnten Ball durch die Schnittstelle der SG-Abwehrkette war der Gäste-Angreifer auf die Reise geschickt worden. Dieser umkurvte noch Augst-Keeper Markus Hille und traf zur überraschenden Führung (14.). Die Hausherren hingegen steckten den Rückschlag ohne mit der Wimper zu zucken weg. So hätte die SG in der Folge gleich drei Mal treffen können: Benedikt Knopp steuerte nach feinem Zuspiel aus spitzem Winkel auf das gegnerische Gehäuse zu, konnte den Ball aber nicht am Torhüter vorbei legen (15.). Den sehenswerten Lupfer von Lukas Burbach konnte der Schlussmann der Koblenzer in höchster Not mit den Fingerspitzen entschärfen (16.) und ein satter Distanzschuss von Andreas Mühlbauer landete leider in den Armen des Keepers (17.). Die Heimelf war nun voll im Spiel angekommen und hatte auch mehr Spielanteile zu vermelden. Logische Folge waren die daraus resultierenden Tormöglichkeiten. Aber erneut konnte sich der Torhüter der Gäste bei einem guten Abschluss von Andreas Mühlbauer auszeichnen (31.). Und so kam es, wie es kommen musste: Nach einem individuellen Fehler in der Hintermannschaft der SG gelang den Gästen der zweite Treffer (33.) – vom Spielverlauf her sicher kein gerechtes Halbzeitergebnis.

Nach der Pause gelang es der SG Augst nicht, das Spiel weiter zu bestimmen. Zu viele Fehler im Spielaufbau machten ein zügiges Angriffsspiel unmöglich. So waren dann auch Tormöglichkeiten nicht nur Mangelware, sondern erst gar nicht zu vermelden. Auszeichnen konnte sich in den zweiten Hälfte lediglich SG-Schlussmann Markus Hille, der Chancen der Gäste gekonnt zunichte machen konnte (56., 75., 85.). Beim dritten Treffer der von Rot-Weiß war aber auch er machtlos: Zunächst konnte er den heraneilenden Stürmer noch entscheidend stören, aber der Abpraller landete glücklich wieder in den Füßen des Angreifers, der den Sack zu machte (66.). Den ersten nennenswerten Torschuss der SG gab der eingewechselte Granit Berisha in der 88. Spielminute ab, aber sein Distanzschuss verfehlte sein Ziel. Dafür musste auf der Gegenseite Thorsten Mursch noch einmal für seinen bereits geschlagenen Torhüter retten (90.). Der Ehrentreffer fiel schließlich in der Nachspielzeit: Lukas Burbach war flach in Szene gesetzt worden. Er setzte sich danach clever gegen seinen Gegenspieler durch und hatte noch die Übersicht, den besser postierten Andreas Mühlbauer anzuspielen. Dieser musste dann den Ball nur noch in das verwaiste Tor schieben (90.+1).
Auf Grund der schwachen zweiten Hälfte muss man unter dem Strich von einem verdienten Erfolg der Gäste sprechen.

Bereits am kommenden Sonntag steht das erste Auswärtsspiel auf dem Programm unserer SG Augst. Die Reise führt das Team zum TSV Lay. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Für die SG spielten: Markus Hille, Sajoscha Hirmann (46. Tobias Knopp), Thorsten Mursch, Steven Knopp (78. Granit Berisha), Felix Bandek, Matthias Staudt, Sascha Blath, Tobias Wagner (46. Roman Loch), Benedikt Knopp, Andreas Mühlbauer, Lukas Burbach.
24. Spieltag Kreisliga A - SG Augst - SV Untermosel 4:2 (3:0)
1. MannschaftWichtiger Heimsieg gegen Untermosel

SG Augst - SV Untermosel 4:2 (3:0)


Die Bilanz der letzten Spiele der SG Augst kann sich sehen lassen: 4 Siege und ein Unentschieden aus 6 Spielen sind aller Ehren wert. Dennoch steckt das Team von Trainer Jens Mosel weiter im Abstiegskampf. Aktuell belegt man mit Rang 12 den Platz, der bei ungünstiger Konstellation noch zum Abstieg führen kann.

Aber die SG hat noch alles selbst in der Hand. Denn durch den Sieg gegen den SV Untermosel, kommt es am letzten Spieltag dann zum Endspiel um den sicheren Klassenverbleib gegen Rot-Weiß Koblenz II.
Und den Sieg gegen den SV Untermosel hat sich das Team der SG Augst auch redlich verdient. Gleich zu Beginn präsentierte man sich hellwach und nutzte direkt die ersten Möglichkeiten, um beruhigend in Führung zu gehen. Andreas Mühlbauer setzte einen Aufsetzer nach dem missglückten Klärungsversuch der Gäste in die Maschen (5.) und Benedikt Knopp traf nach gekonnter Vorarbeit von Lukas Burbach (12.). Die erste Möglichkeit des SV konnte Heim-Keeper Markus Hille zunichte machen (22.). Ansonsten zeigten sich die Gastgeber tonangebend und ließen Untermosel kaum eine Entfaltungsmöglichkeit. So war auch der dritte Treffer verdientermaßen herausgespielt: Nach feinem Zuspiel von Kapitän Matthias Staudt, war es erneut Benedikt Knopp, der dem Torhüter keine Abwehrchance ließ (41.). Kurz vor der Pause hätten dann aber auch die Gäste treffen müssen, nachdem zwei Angreifer, nach einem von der Abwehrreihe erhofften aber ausbleibenden Abseitspfiff, auf den Schlussmann zusteuerten. Doch auch diese Möglichkeit vergab der SVU kläglich (45.).
Nach der Halbzeitpause behielt die SG das Heft des Handelns in der Hand. So hätten Andreas Mühlbauer (54.) und Lukas Burbach (57.) nach feinen Abschlüssen treffen können, verfehlten ihr Ziel aber knapp. Umso überraschende fiel dann der Anschlusstreffer: Nach einem Eckball konnte die SG-Defensive den Ball nicht konsequent klären und der SV-Akteur ließ sich aus 12 Metern nicht zwei Mal bitten (64.). Nun wurde auch die SG etwas unruhiger, geriet doch der sicher geglaubte Sieg ins Wanken. Und die Lage sollte sich noch verschlimmern, nachdem Untermosel ein weiterer Treffer gelang (79.). Doch die SG übernahm nun wieder das Kommando und versuchte mit Erfolg wieder Ruhe in das Spiel zu bringen. Dazu trug dann maßgeblich der letzte Treffer des Spiels bei: Andreas Mühlbauer schickte mit einem sehenswerten Diagonalpass Christian Luitz auf die Reise, der auch dem Torhüter der Gäste keine Chance ließ (83.). Damit war die Partie entschieden, zumal sich der SVU in der Schlussphase selbst dezimierte, nachdem zwei Kicker mit gelbroten Karten den Platz verlassen mussten (84., 88.).

So beschließt man die Saison mit einem Endspiel gegen Rot-Weiß Koblenz II. Anpfiff der Partie ist am 22.05.2016 um 14:30 Uhr in Koblenz. Über zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Für die SG Augst spielten: Markus Hille, Christian Sievers, Sascha Blath, Oliver Albiez, Tobias Knopp (46. Felix Bandek), Matthias Staudt, Granit Berisha (82. Steven Knopp), Benedikt Knopp, Christian Luitz, Andreas Mühlbauer, Lukas Burbach (71. Jens Mosel).
23. Spieltag Kreisliga A - Spvgg Bendorf - SG Augst 4:1 (3:0)
1. MannschaftDie SG unterliegt in Bendorf

Spvgg Bendorf - SG Augst 4:1 (3:0)


Nach der tollen Serie von fünf Spielen ohne Niederlage, ist die SG Augst wieder in der Realität angekommen. Gegen Bendorf setzte es eine herbe und verdiente 4:1-Klatsche.

Dabei zeigte man sich von Beginn an viel zu träge und schlafmützig. Die Großchance durch Christian Luitz nach schöner Vorarbeit von Andreas Mühlbauer in der zweiten Spielminute sollte leider nur ein Strohfeuer bleiben. Denn auf der Gegenseite schlief die SG-Defensive zwei Mal so tief und fest, dass der Stürmer der Heimelf unbedrängt die Treffer eins und zwei markieren konnte (9., 21.). Aber nicht nur die Defensive zeigte sich immer wieder indisponiert. Die gesamte Mannschaft schien wie gelähmt. So wurde das Team durch einen schnell vorgetragenen Konter noch vor der Pause erneut übertölpelt und die Gastgeber gingen mit 3:0 in Führung. Und es wäre noch schlimmer gekommen, wenn SG-Keeper Markus Hille kurz vor der Pause nicht sein ganzes Können unter Beweis gestellt hätte (44.).
Auch nach der Pause sollte keine Besserung einkehren. Zügig trafen die Bendofer nach einem Konter erneut und machten so alle Hoffnungen der Gäste zu Nichte (52.). Zwar zeigte sich die Mosel-Elf etwas couragierter und hätte auch nach Chancen von Lukas Burbach durchaus treffen können (65., 80.), aber mehr als der Ehrentreffer von Benedikt Knopp sollte nicht herausspringen (84.).
Bei zwei verbleibenden Spielen muss die SG Augst nun punkten, will man beim Klassenerhalt nicht von anderen Mannschaften abhängig sein.

Am kommenden Sonntag empfängt man den SV Untermosel zum letzten Heimspiel der Saison. Anpfiff der Partie ist um 14:30 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Für die SG Augst spielten: Markus Hille, Christian Sievers, Sascha Blath, Oliver Albiez , Christian Bechthold (40. Felix Bandek), Hüseyin Aycicek, Granit Berisha, Benedikt Knopp, Tobias Knopp (46. Lukas Burbach), Andreas Mühlbauer (71. Thorsten Mursch), Christian Luitz.
23. Spieltag Kreisliga A - SG Augst - TuS Rhens 3:1 (0:0)
1. MannschaftSiegesserie hält an

SG Augst - TuS Rhens 3:1 (0:0)


Die SG Augst schwimmt weiter auf der Erfolgswelle. Auch gegen Tabellenschlusslicht Rhens konnte man am Ende verdient mit 3:1 gewinnen.

Dabei sah es zunächst gar nicht gut aus. Gerade in der Anfangsphase zeigte sich die TuS Rhens als die bessere Mannschaft und hätte ohne Probleme früh in Führung gehen können: In der 7. Minute trafen die Gäste zwei Mal den Pfosten, drei Minuten später vergab ein Angreifer kläglich, nachdem er alleine auf SG-Keeper Markus Hille zusteuerte und kurze Zeit später musste Hille erneut Kopf und Kragen nach einem missglückten Rückpass riskieren (16.). Hätte Rhens aus diesen besten Möglichkeiten drei Tore erzielt, hätte sich seitens der Gastgeber niemand beschweren können. In der Folge übernahm die Elf von Trainer Jens Mosel das Kommando und hätte ihrerseits treffen können. Lukas Burbach vergab eine gute Kopfballmöglichkeit (17.) und Matthias Staudt setzte einen gekonnten Schlenzer an den Pfosten des Gästetores (19.). Die beste Chance hatte dann erneut Lukas Burbach, der alleine auf den Torhüter der TuS stürmte, aber dieser konnte mit einem tollen Reflex den Torerfolg der SG verhindern (25.). Munter ging es weiter bei dem offenen Schlagabtausch und es war ein Wunder, dass die Partie noch keinen Treffer gesehen hatte. Wieder hätte die TuS Rhens treffen müssen, aber erneut zielte der Angreifer daneben (30.) und Markus Hille hielt seine Farben mit einer Glanzparade im Spiel (32.). Kurz vor der Pause der packenden Partie waren die Hausherren wieder dran: Ein wuchtiger Distanzschuss von Andreas Mühlbauer verfehlte sein Ziel nur knapp (37.) und Matthias Staudt traf erneut nur das Gebälk des Tores (45.).
Nach der Pause war der SG Augst anzumerken, dass man diese Partie unbedingt gewinnen wollte. Die Heimelf spielte zum Teil richtig guten Fußball und setzte die Gäste unter Druck. Und genau in dieser Druckphase gelang der TuS der erste Treffer des Spiels: Nachdem die Verteidigung der SG nicht konsequent zu Werke gegangen war, schloss ein Angreifer seine Offensivaktion mit einem Pfostenschuss ab und sein Mitspieler drückte den Abpraller über die Linie (53.). Doch dies brachte die Gastgeber nicht aus der Ruhe. Im Gegenteil: Man schnürte nun den Gegner in deren Hälfte ein und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Das der Ausgleichstreffer fallen würde, schien nur eine Frage der Zeit zu sein. So war es schließlich Tobias Knopp, der nach tollem Anspiel von Spielmacher Andreas Mühlbauer den Ball überlegt in die Maschen schob (62.). Und damit war die SG Augst noch nicht zufrieden. Nach ausgeglichener ersten Hälfte hatten die Gäste nun nichts mehr entgegen zu setzen. Nach einer Hereingabe von Matthias Staudt belohnte sich Lukas Burbach für seine engagierte Leistung mit dem Führungstreffer per Kopf (73.). Schließlich war es erneut Tobias Knopp, der nach uneigennütziger Vorarbeit seines Bruders Benedikt das 3:1 erzielen konnte (84.). Damit war die Partie endgültig gelaufen, denn der TuS ergab sich in sein Schicksal. Letzter Höhepunkt der Partie war schließlich die gelbrote Karte für Christian Luitz (89.), die aber keinen Einfluss mehr auf das Spiel hatte.

Noch drei Spiele sind in dieser Saison zu absolvieren. Am kommenden Sonntag reist man nach Bendorf. Anpfiff der Partie ist um 14:30 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Für die SG Augst spielten: Markus Hille, Christian Sievers, Sascha Blath, Oliver Albiez (68. Thorsten Mursch), Felix Bandek (46. Christian Luitz), Matthias Staudt, Granit Berisha, Benedikt Knopp, Tobias Knopp (84. Christian Bechthold), Andreas Mühlbauer, Lukas Burbach.
22. Spieltag Kreisliga A - TSV Lay - SG Augst 0:6 (0:2)
1. MannschaftKantersieg in Lay

TSV Lay - SG Augst 0:6 (0:2)


Die SG Augst feierte das vierte Spiel nacheinander ohne Niederlage und konnte beim TSV Lay überaus deutlich mit 6:0 gewinnen.
Der Minutenzeiger hatte noch keine ganze Umrundung hinter sich, als die SG-Elf bereits die Weichen Richtung Sieg gestellt hatte: Nach 52 Sekunden hatte Tobias Knopp einen langen Ball von Matthias Staudt aufgenommen und mit einem überlegten Flachschuss die Führung erzielt. In der Folge sahen die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe. Der TSV kombinierte gefällig im Mittelfeld, konnte sich hieraus aber kaum Tormöglichkeit erarbeiten. Aber auch die Gäste zeigten ordentlichen Fußball und nutzten immer wieder die sich bietenden Lücken in der Hintermannschaft der Koblenzer. So war es wieder Tobias Knopp, der sich auf der rechten Seite durchsetzte und den Ball auf seinen mitgelaufenen Bruder Benedikt spielte. Dieser schoss den Ball per Direktabnahme in die Maschen des Heimtores. Sichtlich geschockt versuchte die Heimelf das Spiel mit einer härteren Gangart wieder in den Griff zu bekommen, was der Schiedsrichter allerdings konsequent mit gelben Karten ahndete. Dies sollte sich im weiteren Spielverlauf rächen. Die beste und einzige nennenswerte Torchance der Gastgeber war kurz vor dem Pausenpfiff zu vermelden. Allerdings setzte der Layer Angreifer einen Heber über das Tor (45.).
Wieder war es die Anfangsphase einer Halbzeit, die im Nachhinein betrachtet für die Vorentscheidung sorgte: Nach einem harten Einsteigen gegen Andreas Mühlbauer zückte der souverän leitende Schiedsrichter vollkommen zu Recht die Ampelkarte für den Akteur des TSVs (47.). Die nun numerische Überzahl nutzte die Elf von Trainer Jens Mosel konsequent aus: Benedikt Knopp erhöhte nach schöner Vorarbeit von Christian Sievers auf 3:0 (54.), ehe Sascha Blath mit einem verwandelten Elfmeter nach Foul an Andreas Mühlbauer den nächsten Treffer markieren konnte (57.). Die einzige Möglichkeit, die sich den Layern im zweiten Abschnitt eröffnete, machte Keeper Markus Hille mit einer Glanzparade zunichte (62.). Im Gegenzug traf Lukas Burbach nach erneuter Vorlage von Tobias Knopp (65.). Den Schlusspunkt setzte Andreas Mühlbauer schließlich, nachdem ein weiterer Verteidiger der Gastgeber mit gelbroter Karte den Platz verlassen musste (78.): Nach Hereingabe von Benedikt Knopp schlug sein abgefälschter Schuss im TSV-Tor ein (84.).

Am kommenden Freitag steht das Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht TuS Rhens auf dem Programm. Anpfiff ist um 19:30 Uhr im Augst Stadion. Über zahlreiche Unterstützung unserer Fans würden wir uns sehr freuen.

Für die SG Augst spielten: Markus Hille, Christian Sievers, Sascha Blath, Julian Bäcker, Felix Bandek, Granit Berisha, Matthias Staudt (81. Thorsten Mursch), Tobias Knopp, Benedikt Knopp (88. Christian Bechthold), Andreas Mühlbauer, Lukas Burbach (85. Jens Mosel).
Folge uns auf facebook

Ergebnisse
Kreisliga A 2014/15
1:1
Kreisliga A 2014/15
4:4
Kreisliga A 2014/15
0:3

Nächste Spiele

Ergebnisse / Tabellen
Bundesliga

Kreisliga A

Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


Keine Nachrichten vorhanden.

Fussball-Ticker


chCounter: MySQL error!
Error number: 1045
Access denied for user 'web135'@'localhost' (using password: YES)
Script stopped.