Bookmark and Share 29. September 2016 08:41
Navigation
Startseite
Senioren
- Spielberichte
- Aktuelle Tabellen
- Tabellen Archiv
Jugend (JSG Augst)
Sportstätten
News Archiv
Suche

Interaktiv
Kontakt
Gästebuch
Diskussionsforum
Linkliste
Downloads
Galerie
FAQ

Spiele

Rechtliches
Impressum
Disclaimer


Augst Kicker Echo

Benutzer Online
Gäste Online: 4
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 120
Neustes Mitglied: anni

Sports-System
neue Team-News:
· Alte Herren Ü35 - S...
· Alte Herren Ü35 - J...
· Alte Herren Ü45 - S...
· Alte Herren Ü35 - S...
· Alte Herren Ü35 - W...
neue Spielberichte:
· SG Augst - SV Anado...
· FC Horchheim - SG A...
· SG Augst - FV Rübenach
· SV Weitersburg - SG...
· SG Augst - Spvgg Be...

Forum
Neuste Themen
Videos SG Augst I : ...
Videos SV Arzbach : ...
Forenregeln
Heißeste Themen
Videos SG Augst I... [0]
Videos SV Arzbach... [0]
Forenregeln [0]

5. Spieltag Kreisliga A - Spvgg Bendorf - SG Augst 0:0 (0:0)
1. MannschaftSG Augst holt einen Punkt in Bendorf

Spvgg Bendorf - SG Augst 0:0 (0:0)


Die SG Augst ist im dritten Spiel nacheinander ohne Niederlage geblieben. Gegen die Sportvereinigung Bendorf erreichte man ein torloses Unentschieden.

Zwar fühlte sich das Remis unmittelbar nach dem Abpfiff mehr als Niederlage an, doch wenn man den Spielverlauf Revue passieren lässt, geht der Punktgewinn für beide Mannschaften in Ordnung.
Auf dem sehr schwer zu bespielenden Platz war von vorneherein nicht mit fußballerischen Leckerbissen zu rechnen. So agierten beide Teams zwangsläufig überwiegend mit hohen Bällen, um dem holprigen Geläuf aus dem Weg zu gehen. Daher entstanden auch in der ersten halben Stunde keine wirklichen Tormöglichkeiten. Die leichten Feldvorteile für die Heimelf mündete dann in der bis dato besten Chance. Aber der Heber des Bendorfer Angreifers fiel auf die Torlatte (35.) Kurze Zeit später steuerte ein Angreifer der Gastgeber aus einer vermeintlichen Abseitsposition alleine auf SG-Keeper Markus Hille zu, aber sein Abschluss konnte Hille nicht fordern (40.). Im Gegenzug hätte Benedikt Knopp treffen können, nachdem er von Granit Berisha glänzend frei gespielt worden war, aber sein Schuss strich über die Querlatte (41.). Kurz vor der Pause hielt erneut Markus Hille seine Farben im Spiel, als er einem Angreifer den Ball vom Fuß spitzelte (45.).
Nach der Seitenwechsel egalisierten sich beide Teams zunächst. Bis zu 60. Minute. Ab dieser Zeit übernahm die SG Augst das Kommando über die Partie. Nun schnürte die Mannschaft von Jens Mosel die Gastgeber in ihrer Hälfte ein. Der Elf vom Rhein gelangen in dieser Zeit kaum mehr Entlastungsangriffe und die SG verdiente sich nun den Punktgewinn. Nach sehenswerten Pässen in die Schnittstelle von Felix Bandek und Thorsten Mursch hätten Benedikt Knopp (69.) und Roman Loch (73.) treffen können. Eine Schrecksekunde gab es noch zu überstehen, als die Gastgeber mit drei Angreifern auf Markus Hille zuliefen. Den ersten Abschluss konnte der Keeper glänzend parieren und die Mosel-Elf hatte Glück, dass der zweite Stürmer bei seinem Nachschuss im Abseits stand (74.). Die SG drückte weiter und es gelang auch der Treffer: Roman Loch hatte den zuvor eingewechselten Spielertrainer Jens Mosel auf die Reise geschickt, der den Ball quer auf Benedikt Knop legte. Dieser musste den Ball nur noch in die Maschen drücken. Zum Entsetzen der SG-Anhänger entschied der Schiedsrichter aber auch hier auf Abseits (85.).
Mit etwas Glück hätte man also den Dreier aus der Fremde entführen können, aber auch mit dem einfachen Punktgewinn konnte man zufrieden sein. Zumal man aus kämpferischer Sicht besonders in der letzten halben Stunde alles richtig gemacht hatte.

Am kommenden Sonntag muss die SG Augst wieder zu Hause im Augst-Stadion antreten. Gegner ist dann der SV Untermosel. Anpfiff der Partie ist um 14:30 Uhr.
Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Für die SG Augst spielten: Markus Hill, Sajoscha Hirmann (78. Jens Mosel), Sascha Blath, Oliver Albiez, Thorsten Mursch, Granit Berisha, Matthias Staudt (87. Steven Knopp), Felix Bandek, Benedikt Knopp, Andreas Mühlbauer (90.+1 David Koca), Roman Loch.
4. Spieltag Kreisliga A - SG Augst - TuS Kettig 2:1 (2:0)
1. MannschaftSG Augst sammelt weiter Punkte

SG Augst - TuS Kettig 2:1 (2:0)


Die SG Augst konnte das zweite Spiel in Folge gewinnen und so etwas Abstand zu den Abstiegsplätzen herstellen.

Und der Sieg war auch verdient. Wie schon gegen Weitersburg begann die Partie mit guten Möglichkeiten für die Elf von Trainer Jens Mosel. So hätte Roman Loch die frühe Führung herstellen können, nachdem er gekonnt von Lukas Burbach eingesetzt wurde. Aber er scheiterte am gut reagierenden TuS-Keeper (4.). Auf der Gegenseite musste SG-Keeper Markus Hille einem Alleingang der Gäste entgegenstehen und konnte wie gewohnt seinen Mann stehen (6.). Auch bei einer weiteren guten Möglichkeit war er auf dem Posten und verhinderte die Gäste-Führung (9.). In der Folge übernahm dann die Heimelf die Kontrolle über das Spiel. Mit Engagement erspielte man sich eine Reihe von Möglichkeiten. Der erste Treffer fiel dann in der 36. Spielminute: Andreas Mühlbauer hatte einem Verteidiger den Ball weggespitzelt und ließ auch dem Schlussmann keine Chance. Nur wenige Minuten später gelang es der SG sogar zu erhöhen. Nach scharfer Hereingabe von Thorsten Mursch war Roman Loch zu Stelle und konnte den umjubelten Treffer markieren (40.).
Nach der Pause drängten die Gäste vehement auf das Anschlusstor. Von Beginn an versuchte der TuS die Mannschaft der SG unter Druck zu setzen. Zwar hatte Kettig dann auch tatsächlich mehr vom Spiel, aber die Angriffe wirkten eher kopflos. Wirkliche zwingende Torchancen hatten die Gäste nicht zu vermelden. Dennoch sollte ihnen ein Treffer gelingen, nachdem sie einen etwas umstrittenen Foulelfmeter verwandeln konnten (56.). Auch in der Folge drückten die Gäste die Mosel-Elf tief in die eigene Hälfte, aber die besseren Möglichkeiten hatte dennoch die SG. Ein Schuss von Sascha Blath konnte erst kurz vor der Linie geklärt werden (75.) und Roman Loch scheiterte aus aussichtsreicher Position (78.). In der Schlussphase konnten die Gastgeber das Ergebnis über die Zeit bringen. Kurz vor Abpfiff handelte sich ein Gäste-Akteur noch die rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung ein (90.+5).

Am kommenden Donnerstag steht der Kreispokal auf dem Programm. Um 19:30 Uhr tritt unsere SG beim TuS Immendorf II an.
Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag, den 18.09.2016 statt. Die Partie bei der Spvgg Bendorf wird um 14:30 Uhr angepfiffen.
Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Für die SG Augst spielten: Markus Hille, Sajoscha Hirmann (73. Felix Bandek), Sascha Blath, Oliver Albiez, Thorsten Mursch, Matthias Staudt, Granit Berisha, Roman Loch, Benedikt Knopp (66. Tobias Wagner), Andreas Mühlbauer, Lukas Burbach (88. Tanju Tikiz).
3. Spieltag Kreisliga A - SG Augst - SV Weitersburg 3:2 (1:0)
1. MannschaftDrei Punkte im Augst-Stadion

SG Augst - SV Weitersburg 3:2 (1:0)


Nach zwei punktlosen Partien zum Saisonauftakt hat die SG Augst endlich den ersten Dreier eingefahren. Gegen einen der Topfavoriten der Liga konnte man etwas glücklich, aber dennoch hochverdient mit 3:2 triumphieren.
Dabei erlebten die Zuschauer ein spannendes und nervenaufreibendes Spiel. Doch das hätte es gar nicht werden müssen. Denn die SG Augst legte los wie die Feuerwehr und hätte alleine in der ersten Viertelstunde schon das Spiel entscheiden können. Der Sekundenzeiger hatte noch keine zwei vollen Umdrehungen hinter sich, da steuerte Lukas Burbach alleine auf den gegnerischen Keeper zu, der mit einem guten Reflex allerdings Schlimmeres verhinderte (2.). Nach schöner Kombination war es wenige Minuten später erneut der engagierte Lukas Burbach, der in den Zweikampf mit dem Torhüter ging, aber wieder zog der Angreifer den Kürzeren (8.). Auch Routinier Roman Loch konnte den Ball nicht im Gehäuse unterbringen: Sein Abschluss aus spitzen Winkel traf nur das Außennetz (9.). Zu guter Letzt scheiterte abermals Lukas Burbach am glänzend aufgelegten SV-Schlussmann (16.).

Hätte es hier 4:0 gestanden, hätten sich die Gäste nicht beschweren dürfen. Mit der ersten Möglichkeit der Weitersburger hätte allerdings ebenfalls ein Treffer fallen können. Aber auch SG-Keeper Markus Hille ist bekanntermaßen ein Meister seines Faches und konnte den Rückstand verhindern. Das erste Tor fiel dann schließlich nach einem Freistoß: Andreas Mühlbauer konnte aus 27 Metern Entfernung unhaltbar in die Maschen treffen (24.). In der Folge startete der SV wütende Angriffe auf das Heimtor und hätte auch zwei Mal treffen können, aber die beiden Abschlüsse verfehlten ihr Ziel denkbar knapp (25., 28.).

So wechselte man mit der verdienten, aber zu knappen Führung die Seiten. Die Gäste zeigten sich fortan dominierend, ohne zunächst eine Gefahr auszustrahlen. Der Treffer fiel dann aus einer abseitsverdächtigen Situation bereits in der 51. Spielminute. Verunsichert von dem erneuten Rückschlag versuchte sich die Mosel-Elf nun gegen die spielbestimmenden Weitersburger zu stemmen und kam immer mal wieder zu guten Kontermöglichkeiten. Eben eine solche nutzte schließlich Neuzugang Roman Loch, um nach sehenswertem Sololauf die erneute Führung zu erzielen (60.). Dennoch behielten die Gäste das Kommando über das Spiel und die SG Augst versuchte durch gelegentliche Angriffe für etwas Entlastung zu sorgen. Dies gelang allerdings zunächst nicht, denn nach einer nicht ausreichend konsequenten Verteidigung gelang dem SV aus dem Gewühl der abermalige Ausgleich (76.). Nun schien die Partie zu kippen. Man merkte den Hausherren das kräftezehrende Spiel an, während der letztjährige Vizemeister weiter seinen Sturmlauf auf das Heimtor fortsetzte. Doch die Elf um Kapitän Matthias Staudt ging an diesem Tag an die Grenzen des Leistungsvermögen und erarbeitete sich so den Sieg: Nach einer verunglückten Rettungsaktion des ansonsten glänzend aufgelegten Gäste-Keepers, konnte der eingewechselte Tanju Tikiz den Ball ins Tor spitzeln (85.). In der Schlussphase konnte dann die Führung gekonnt über die Zeit gerettet werden, begünstigt allerdings noch von einer gelbroten Karte für einen SV-Verteidiger (90.).

Am kommenden Sonntag steht die nächste Spiel auf dem Programm unserer SG Augst. Zum erneuten Heimspiel reist Aufsteiger TuS Kettig im Augst-Stadion an. Gegen die Mannschaft, die noch auf den ersten Saisonsieg wartet, gilt es zu zeigen, dass das Auftreten gegen den SV Weitersburg kein Strohfeuer war. Anpfiff der Partie ist um 14:30 Uhr. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Für die SG spielten: Markus Hille, Sajoscha Hirmann, Oliver Albiez, Sascha Blath, Thorsten Mursch, Granit Berisha, Matthias Staudt, Roman Loch (90.+3 Tobias Wagner), Benedikt Knopp (63. Tanju Tikiz), Andreas Mühlbauer (87. Hüseyin Aycicek), Lukas Burbach.
2. Spieltag Kreisliga A - TSV Lay - SG Augst 2:0 (1:0)
1. MannschaftSG I weiter sieglos

TSV Lay - SG Augst 2:0 (1:0)


Die Mannschaft der SG Augst muss weiter auf den ersten Punktgewinn der neuen Saison warten. Gegen den TSV Lay zog man mit 0:2 den Kürzeren.
Dabei sahen die Zuschauer eine spannende Partie mit vielen Torchancen auf beiden Seiten.
In der Anfangsphase zeigten sich die Gastgeber spielbestimmend und erarbeiteten sich einige Halbchancen. Aus eben einer solchen resultierte dann auch die nicht unverdiente Führung: Sehr glücklich landete ein eigentlich schon geklärter Ball wieder vor den Füßen des Angreifers, der schlussendlich auch SG-Schlussmann Markus Hille überwinden konnte (22.). Wie schon in der letzten Partie schien der Rückstand die Elf von Trainer Jens Mosel zu beflügeln. So hätten man bis zur Halbzeit mindestens den Ausgleich erzielen müssen: Nach einem Eckball konnte ein strammer Schuss von Granit Berisha erst kurz vor der Linie geklärt werden (27.), ebenfalls nach einer Standardsituation strich ein Abschluss von Thorsten Mursch nur knapp am Pfosten vorbei (32.) und schließlich hätte Angreifer Lukas Burbach, von Andreas Mühlbauer glänzend freigespielt, frei vor dem Tor treffen müssen, scheiterte aber am glänzend aufgelegten TSV-Keeper (43.).
Nach der Halbzeitpause entwickelte sich mehr und mehr ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften hatten eine Vielzahl von Möglichkeiten zu vermelden, gingen aber meist viel zu fahrlässig damit um. So stand das Spiel lange Zeit auf Messers Schneide, zuletzt mit dem besseren Ende für die gastgebende Elf: Nach einem der vielen unnötigen Ballverluste im Spielaufbau, konterte die Heimelf über ihre rechte Angriffsseite. Die Hintermannschaft der SG konnte die Hereingabe nicht verhindern, ebenso wenig wie den Torerfolg durch den im Zentrum lauernden Stürmer (86.). Da nutzte dann auch die gelbrote Karte gegen einen Akteur des TSV wenig (87.), denn die verbliebene Spielzeit sollte nicht mehr ausreichen, um dem Spiel eine andere Wendung zu geben.

Am kommenden Sonntag steht die nächste schwere Prüfung auf dem Programm unserer SG Augst. Mit dem SV Weitersburg reist einer der Topfavoriten der Liga im Augst-Stadion an. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Für die SG spielten: Markus Hille, Jens Mosel (66. Sajoscha Hirmann), Oliver Albiez, Sascha Blath, Felix Bandek, Granit Berisha, Matthias Staudt, Roman Loch (60. Benedikt Knopp), Thorsten Mursch, Andreas Mühlbauer, Lukas Burbach.
1. Spieltag Kreisliga A - SG Augst - TuS RW Koblenz II 1:3 (0:2)
1. MannschaftFehlstart in die neue Saison

SG Augst - TuS RW Koblenz II 1:3 (0:2)


Nach über 7 Wochen der Vorbereitung ist die SG Augst mit etwas Verspätung in die Saison gestartet. Und der Auftakt der Spielzeit ging dabei gründlich daneben.
Man hatte sich viel vorgenommen und war bestens auf den Gegner eingestellt. In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften zunächst einmal ab, ohne das irgendeine Gefahr für die beiden Tore entstehen sollte. Wie aus dem Nichts fiel dann aber der erste Treffer: Mit einem gekonnten Ball durch die Schnittstelle der SG-Abwehrkette war der Gäste-Angreifer auf die Reise geschickt worden. Dieser umkurvte noch Augst-Keeper Markus Hille und traf zur überraschenden Führung (14.). Die Hausherren hingegen steckten den Rückschlag ohne mit der Wimper zu zucken weg. So hätte die SG in der Folge gleich drei Mal treffen können: Benedikt Knopp steuerte nach feinem Zuspiel aus spitzem Winkel auf das gegnerische Gehäuse zu, konnte den Ball aber nicht am Torhüter vorbei legen (15.). Den sehenswerten Lupfer von Lukas Burbach konnte der Schlussmann der Koblenzer in höchster Not mit den Fingerspitzen entschärfen (16.) und ein satter Distanzschuss von Andreas Mühlbauer landete leider in den Armen des Keepers (17.). Die Heimelf war nun voll im Spiel angekommen und hatte auch mehr Spielanteile zu vermelden. Logische Folge waren die daraus resultierenden Tormöglichkeiten. Aber erneut konnte sich der Torhüter der Gäste bei einem guten Abschluss von Andreas Mühlbauer auszeichnen (31.). Und so kam es, wie es kommen musste: Nach einem individuellen Fehler in der Hintermannschaft der SG gelang den Gästen der zweite Treffer (33.) – vom Spielverlauf her sicher kein gerechtes Halbzeitergebnis.

Nach der Pause gelang es der SG Augst nicht, das Spiel weiter zu bestimmen. Zu viele Fehler im Spielaufbau machten ein zügiges Angriffsspiel unmöglich. So waren dann auch Tormöglichkeiten nicht nur Mangelware, sondern erst gar nicht zu vermelden. Auszeichnen konnte sich in den zweiten Hälfte lediglich SG-Schlussmann Markus Hille, der Chancen der Gäste gekonnt zunichte machen konnte (56., 75., 85.). Beim dritten Treffer der von Rot-Weiß war aber auch er machtlos: Zunächst konnte er den heraneilenden Stürmer noch entscheidend stören, aber der Abpraller landete glücklich wieder in den Füßen des Angreifers, der den Sack zu machte (66.). Den ersten nennenswerten Torschuss der SG gab der eingewechselte Granit Berisha in der 88. Spielminute ab, aber sein Distanzschuss verfehlte sein Ziel. Dafür musste auf der Gegenseite Thorsten Mursch noch einmal für seinen bereits geschlagenen Torhüter retten (90.). Der Ehrentreffer fiel schließlich in der Nachspielzeit: Lukas Burbach war flach in Szene gesetzt worden. Er setzte sich danach clever gegen seinen Gegenspieler durch und hatte noch die Übersicht, den besser postierten Andreas Mühlbauer anzuspielen. Dieser musste dann den Ball nur noch in das verwaiste Tor schieben (90.+1).
Auf Grund der schwachen zweiten Hälfte muss man unter dem Strich von einem verdienten Erfolg der Gäste sprechen.

Bereits am kommenden Sonntag steht das erste Auswärtsspiel auf dem Programm unserer SG Augst. Die Reise führt das Team zum TSV Lay. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Für die SG spielten: Markus Hille, Sajoscha Hirmann (46. Tobias Knopp), Thorsten Mursch, Steven Knopp (78. Granit Berisha), Felix Bandek, Matthias Staudt, Sascha Blath, Tobias Wagner (46. Roman Loch), Benedikt Knopp, Andreas Mühlbauer, Lukas Burbach.
Folge uns auf facebook

Ergebnisse
Kreisliga A 2014/15
1:1
Kreisliga A 2014/15
4:4
Kreisliga A 2014/15
0:3

Nächste Spiele

Ergebnisse / Tabellen
Bundesliga

Kreisliga A

Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


Keine Nachrichten vorhanden.

Fussball-Ticker


chCounter: MySQL error!
Error number: 1045
Access denied for user 'web135'@'localhost' (using password: YES)
Script stopped.